Hilfe! Ist da ein Eindringling?

So, wie die Katze im Video. So müsst ihr euch Ruby heute Abend vorstellen – nur viel schlimmer. Noch aufgeplusterter und mit ganz gruseligem, dunklem Maunzen. Fast so als würde sie reden.

Und das nur weil ich eine Kramkiste aus dem Schrank geholt habe und darin ein paar Spiegelfliesen rausstanden. Genau so, dass Ruby genau 1 cm vor ihrem eigenen Spiegelbild saß. Im gleichen Moment fing es an. Ich hab richtig Angst bekommen, bis ich selber begriffen habe warum sie gerade so reagiert. Ich hatte nicht mehr an diese doofen Spiegelfliesen gedacht.

Hilfe, jetzt schleicht hier die Ruby nur noch ganz verunsichert und langsam durch die Wohnung und sucht die böse Spiegelkatze. Leider sind Loui und Éli auch total verängstigt. Sie schleichen auch nur noch ganz langsam umher. Ich sag euch, ganz schon gruselig die Situation. Ich habe Ruby gefilmt als sie die gemeingefährliche Spiegelkatze sucht. Hier sieht man wie sie sich aufgeplustert hat.

Die Spiegelfliesen sind jetzt in ein Küchenhandtuch gehüllt, damit so was nie wieder passiert. Das war echt der Horror. Halloween ist doch nun wirklich noch eine Weile hin. Von diesen Schreckmomenten, muss ich so schnell keine mehr haben. Nein danke!

Dabei kennt Ruby doch Spiegel. Bei uns in der alten Wohnung hatten wir eine ganze Spiegelwand. Und da sah es eher so aus:

Comments are closed.