Kapitän Matschauge!

Loui sieht gar nicht so schön aus, mit seinem Matschauge. Und Éli muss es ihm auch noch nachmachen. Die Kleine ist jetzt Miss Tränenauge. Zum Glück sieht es bei ihr optisch nicht so schlimm aus.

Ich hab die Zwei gestern Morgen gleich eingepackt, hab beim Tierarzt angerufen und bin direkt los.

Loui Matschauge musste zuerst dran glauben. Als erstes macht er alles voll Haare. Loui das Haarmonster. Der Arzt schaut sich das Auge an und holt so ein komisches grünes Zeug in einer Ampulle aus dem Schrank. Ganz schön gruselig sah Loui aus, als er je einen Tropfen davon in die Augen bekam. Huch! Dann geht das Licht aus und der Arzt kommt mit einer Schwarzlichtlampe. Das war dann noch viel schauriger. Louis Augen haben durch die fluoreszierende Flüssigkeit total geleuchtet. Links am Nasenloch hat es auch geleuchtet nur rechts nicht. Mit dieser Methode kann man prüfen ob die Tränenkanäle offen sind.

Also Ergebnis des Arztbesuches: Loui hat den rechten Tränenkanal zu und Éli links. Jetzt muss ich morgen noch mal hin und am Freitag, dann bekommen die Zwei noch mal eine Ladung Antibiotikum. Dazu muss ich den Zweien auch noch eine Salbe ins Auge geben. Loui hasst mich schon jetzt! Bald ist hoffentlich der Tränenkanal bei beiden wieder frei und die Tränenflüssigkeit staut sich nicht mehr im Auge. Aber wenn es nicht frei ist, muss der Arzt den Tränenkanal frei spülen unter Narkose. Es wäre sehr zu wünschen, dass dies Éli und Loui erspart bleibt. Drückt den Zweien bitte feste die Daumen.

Comments are closed.